Über uns

Die Gründerinnen der Schlosskonzerte Thun verband eine grosse Vorliebe zur klassischen Kammermusik. Mit viel Herzblut und ehrenamtlicher Arbeit stellten sie ab 1968 jährlich ein Musikfestival auf die Beine, das sich von Beginn an grosser Beliebtheit erfreute. 

2017 durfte der Verein den Kulturpreis «Kulturstreuer» der Stadt Thun entgegennehmen. Ausserdem wurden die Schlosskonzerte Thun vom Amt für Kultur des Kantons Bern als «Institution von regionaler Bedeutung» eingestuft.

Heute pflegen die Schlosskonzerte Thun einerseits ihre Tradition der klassischen Kammermusikkonzerte im Rittersaal von Schloss Thun, in der Stadtkirche oder der Kirche Scherzligen. Mit neuen Formaten wie dem Picknickdeckenkonzert im Park der Villa Séquin, den interdisziplinären Projekten im Kunstmuseum Thun, verschiedenen Workshops an Schulen sowie den #onTour Konzerten auf den Strassen und in den Geschäften der Stadt geht das dynamische Festival aber auch neue Wege. Durch die vielfältigen Formate entsteht ein facettenreiches und farbenfrohes musikalisches Programm im Monat Juni.

Künstlerische Leitung

Regula Schär

Geschäftsstelle

Anja Christina Loosli
Yves Chapuis
Ursula Stucki

Vorstand

Dr. Caroline Schüpbach-Brönnimann | Präsidium
Ursula Stucki | Vize-Präsidium 
Ruth Zaugg
Barbara Schranz

Noch nicht genug?

Jetzt für den Newsletter anmelden, um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben!